Weihnachtsgeschenk? Wir packen es gerne für Sie!

Go to account settings

Wie es gemacht wird // Chako Sansibar

Sansibar ist wie ein Traum! Nach einem traumhaften Urlaub nehmen Sie einen Koffer voller Erinnerungen und Souvenirs mit nach Hause. Zurück bleiben nur die leeren Flaschen Ihres Lieblingsgetränks…

Sansibar ist wie ein Traum! Nach einem traumhaften Urlaub nehmen Sie einen Koffer voller Erinnerungen und Souvenirs mit nach Hause. Zurück bleiben nur die leeren Flaschen Ihres Lieblingsgetränks…

Alle Verpackungen der konsumierten Speisen und Getränke werden die Insel niemals verlassen… Wie viele andere tropische Inseln hat Sansibar ein schlechtes Abfallverarbeitungssystem, was bedeutet, dass Berge von leeren (Wein-)Flaschen in der Umwelt landen. Die Zanzibar Chako sieht hier eine Chance. Eine Gelegenheit, ihre schöne Insel aufzuräumen, Arbeitsplätze zu schaffen und schöne Produkte herzustellen.

Chako ist Upcycling pur. Mit minimalem Aufwand (damit meinen wir ohne komplizierten technischen Prozess, der viel Energie kostet) entstehen schöne Produkte und gleichzeitig eine solide Beschäftigung. Vor allem junge Leute und Frauen arbeiten bei Chako, einer Gruppe, die es sonst schwer hätte, einen Job zu finden.


Chakos Mission ist einfach: Müll beseitigen und den Einheimischen ein solides Einkommen verschaffen! In den letzten Jahren hat sich Chako von einem einfachen „Schuppen“ hinter einem Hotel in Stone Town zu einer sauberen, geräumigen Werkstatt entwickelt, in der jetzt fast vierzig Mitarbeiter ein gutes Einkommen erzielen. Chako bildet neue Mitarbeiter zu echten Handwerkern in der Glasverarbeitung oder Holzverarbeitung aus. Auf diese Weise wird die lokale Holzschnitzkultur bewahrt.




Jeden Tag fährt ein Team mit einem traditionellen „Daladala“ (LKW) zu mehreren berühmten Müllkippen und den Hotels der Insel. Ihre Mission: Alle leeren Flaschen einsammeln, bevor sie in der Natur landen.

Zurück in der Chako-Werkstatt beginnt der Upcycling-Prozess. Die Flaschen werden nach Farben sortiert, entetikettiert, gründlich gereinigt und desinfiziert. Im nächsten Schritt bringen die Mitarbeiter von Chako den eigentlichen Mehrwert. Die Damen von Chako schneiden Rillen in die Flaschen, danach werden sie durch Hitze und Kälte zerbrochen. Ein zweiteiliger Polierprozess erzeugt eine sichere weiche Kante auf dem Glas.

Chako stellt zum Beispiel Wassergläser, Karaffen und Vasen her. Unter Hinzufügung kunstvoller Schnitzereien werden auch Töpfe, Teelichter und Lampen hergestellt. Alle mit einem modernen Look und dem typischen Chako-Zanzibar-Twist.


 

Bleiben Sie informiert! Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Keine Sorge, wir werden keinen Spam versenden

Ihr Warenkorb — 0

You cart is currently empty

anmelden

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »